überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land)

Das EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) muss in dem Fall durchgeführt werden, in dem die Klassifizierung MEP(land) abgelaufen ist (veraltet).

Das Erneuerungsverfahren für die EASA Mehrmotoren-Kolbenflugzeuge MEP(land) muss durch die Zusammenarbeit mit der Flugschule ATO (Approved Training Organization) durchgeführt werden, die die Weiterbildung der Antragsteller gemäß der Verordnung (EG) 1178/2011, Teil FCL, Abschnitt FCL.740 (b) (1):

Das EASA Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) Erneuerungsverfahren ist vom AMC1 FCL.740 (b) (1) zum Teil FCL vorgeschrieben, der besagt, dass die EASA Flugschule - ATO (anerkannte Ausbildungseinrichtung) Erneuerung Flugausbildung auf der Grundlage der folgenden Kriterien:

  • Erfahrung der Bewerberin - EASA Flugschule (ATO - anerkannte Ausbildungseinrichtung) für ihre Überprüfung durch eine Auswertung der Daten im Scratchpad Flug des Piloten und ggf. Durchführung des Simulators - FSTD
  • Komplexität der Flugzeugvariante, auf der die Flugausbildung und Flugprüfung durchgeführt werden
  • Die Zeit, die vergangen ist - Zeit seit der Mehrmotoren-Kolbenflugzeuge MEP(land) Klasse Bewertung abgelaufen ist

Die Dauer der von der Flugschule vorgeschriebenen Flugausbildung, die zur Erreichung des geforderten Flugleistungsniveaus erforderlich ist, hängt davon ab, wie lange die EASA Mehrmotoren-Kolbenflugzeuge MEP(land) Klasse abgelaufen sind.

Die Dauer des Erneuerungsflugtrainings sollte um so länger sein, je mehr Zeit verstrichen ist, seit die Klassenzulassung des MEP(land) abgelaufen ist,

In einigen Fällen kann die EASA Flugschule - zugelassene Ausbildungsorganisation - ATO entscheiden, dass der Pilot nicht mehr mit dem Flugzeug in Berührung kommt , wenn die Mehrflugkolbenflugzeuge MEP(land) für eine kurze Zeit (weniger als 3 Monate) abgelaufen sind Erneuerung Flugausbildung .

Bei der Eliminierung der Erneuerungsflugausbildung berücksichtigt die EASA Flugschule folgende Attribute:

  • Klasse Bewertung abgelaufen weniger als drei Monate : keine Notwendigkeit für die Erneuerung Flugausbildung und die EASA Flugschule bieten Kandidaten mit Bestätigung. Der Kandidat kann mit dem EASA Flugprüfer die EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) fortsetzen
  • Klasse abgelaufen mehr als 3 Monate, aber weniger als ein Jahr : mindestens zwei Schulungen werden von der EASA Flugschule benötigt, um für die EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) vorbereitet werden,
  • Klasse mehr als ein Jahr, aber weniger als drei Jahre abgelaufen ist: mindestens drei Schulungen werden von der Flugschule erforderlich sein, um für die EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) vorbereitet werden,
  • Klasse für mehr als drei Jahre abgelaufen ist: Der Bewerber sollte die Flugausbildung erneut in Umfang und Dauer absolviert haben, die für die Erstausgabe der Klasse EASA MEP(land) erforderlich ist

Die Flugschule - zugelassene Ausbildungseinrichtung - ATO entwickelt für den Antragsteller ein individuelles Flugtrainingsprogramm auf der Grundlage des für die Erstausgabe der Klasseneinstufung des MEP(land) erforderlichen Flugtrainings. Flugausbildung konzentriert sich auf Aspekte, die Flugschule - genehmigt Ausbildungseinrichtung - ATO hält für den Kandidaten geeignet.

Nach erfolgreichem Abschluss der vorgeschriebenen Erneuerungsflugausbildung stellt die Flugschule - ATO ein Zeugnis über die Fertigstellung der Flugausbildung aus.

Nach erfolgreichem Abschluss der Erneuerungsflugschulung wird der Bewerber für die Verlängerung der EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) mit einem Flugprüfer empfohlen .

Nach dem Bestehen der EASA befähigungs-überprüfung Erneuerung (LPC) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) der Mehrkolbenkolbenklassifizierung - MEP(land) wird die Mehrflugmotoren-Klasse MEP(land) erneuert und vom Flugprüfer für weitere 12 Monate (1 Jahr) gebilligt .

Wir bieten die Erneuerung Flugtraining für Mehrmotoren-Kolben Flugzeuge MEP(land) Klasse Rating auf die Flugzeug-Varianten, die als eine Mehrmotoren-Kolben Flugzeuge MEP(land) Klasse Rating sind und hält die EASA Typ-Zertifikat (EASA TCDS) .

DIAMOND DA-42 TWIN STAR ERHÄLTLICH

Unser Diamond DA-42NG-VI Twin Star ist nur "-VI" Twin Star in der Slowakei. Flugzeug wurde 2012 produziert. Es ist daher das jüngste Flugzeug in seiner Kategorie in Mitteleuropa.

Das Flugzeug ist mit dem neuesten Garmin 1000 ausgestattet mit zusätzlichen Optionen:

  • Chemisches Enteisungssystem TKS
  • Avioniksystem der nächsten Generation - Garmin G1000
  • Synthetische Vision System - SVT für ein besseres Situationsbewusstsein der Besatzung
  • Sauerstoff-System für Flüge in großen Höhen für alle Besatzungsmitglieder
  • Verkehrskollisionsvermeidungssystem - TCAS
  • Näherungsschalter - GPWS
  • Flugzeuge zertifiziert für IFR Flüge während der Flüge in bekannte Vereisung - FIKI
  • Aktualisiert Jeppesen Chartansicht direkt im Garmin 1000

Durch seine Steuerung - Motorsteuergerät mit einem einzigen Steuerhebel und zwei digitale Steuereinheit am Motor - Motorsteuereinheit (ECU), allgemein bekannt als "FADEC" ist die Steuerung des Flugzeuges einfach und intuitiv. Gerne zeigen wir Ihnen während des Trainings alle Besonderheiten und Besonderheiten dieses Flugzeuges.

Ebenso können Sie bei der Erneuerung Ihres Multikolbenkolbens - Klassifizierung nach MEP(land) sicher sein, dass Sie sich gut in der Hand befinden. Wir freuen uns, Sie bei einem persönlichen Gespräch begrüßen zu dürfen.